ZUKUNFT STEUERN. FACHBERATER DStV e.V.

Pflichtfortbildung für Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

ONLINE-SEMINARE - á 2,5 Stunden

Aktuelle ertragsteuerliche Entwicklungen bei der Unternehmensnachfolge (Steuerrecht 1) - Referent: Prof. Dr. Bert Kaminski

Referent
Prof. Dr. Bert Kaminski
Helmut-Schmidt-Universität
Universität der Bundeswehr, Hamburg

Inhalte der Pflichtfortbildung:
- Für die Unternehmensnachfolge wesentliche ertragsteuerliche Rechtsänderungen durch das JStG 2020
- Betriebsausgabenabzug bei atypischer Beteiligung im Erbfall
- Erwerb in Abbruchabsicht im Wege vorweggenommener Erbfolge
- Untergang von Verlusten beim Erbgang und Strategien zu einer vorzeitigen Verlustnutzung
- Ergänzungsrechnung bei vermögensverwaltenden Personengesellschaften
- Veräußerung eines Mitunternehmeranteils bei negativer Ergänzungsbilanz
- Neues zur Betriebsaufspaltung
- Zinsanteil bei Veräußerung gegen Rentenzahlungen
- Aktuelles zu Pensionszusagen und Berufsunfähigkeitsrente an Gesellschafter-Geschäftsführern von Kapitalgesellschaften
- Gewerbesteuerpflicht des Einbringungsgewinns I und II
- Gewerbesteuerpflicht für Gewinne aus der Aufgabe des Anteils an einer Mitunternehmerschaft durch einen Fiskalerben
- Rückwirkende Verschmelzung auf einen Alleingesellschafter

Buchbarer Termin:
09.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
27.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr


Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet.

Informationen zu Preisen und der Anerkennung als Pflichtfortbildung, sowie hilfreiche Hinweise zur Teilnahme am Online-Seminar, finden Sie unter den Themen in einem extra Reiter.

Aktuelle sonstige steuerliche Entwicklungen bei der Unternehmensnachfolge (Steuerrecht 2) - Referent: Prof. Dr. Bert Kaminski

Referent
Prof. Dr. Bert Kaminski
Helmut-Schmidt-Universität
Universität der Bundeswehr, Hamburg

Inhalte der Pflichtfortbildung:
Aktuelle sonstige steuerliche Entwicklungen bei der Unternehmensnachfolge (Steuerrecht 2)
- Für die Unternehmensnachfolge wesentliche Rechtsänderungen durch das JStG 2020
- Corona als Gefahr für die Unternehmensnachfolge
- Berücksichtigung eines Pflichtteilsanspruchs bei Berechnung der fiktiven Zugewinnausgleichsforderung
- Disquotale Einlagen
- Abgrenzung des Verwaltungsvermögens und begünstigtem Vermögen
- Grundstücke im Rahmen einer Betriebsaufspaltung
- Auswirkungen aus nachrangigen Nießbrauchs auf die Schenkungsteuer
- Bewertung von Anteilen an einer Personengesellschaft für Zwecke des ErbStG
- Verzicht auf Teilnahme an einer Kapitalerhöhung als gemischte Schenkung?
- Betriebsvermögensverschonung und Insolvenzeröffnung
- Schenkungen unter Ehegatten
- Bewertung von Grundstücken
- Freibeträge bei beschränkter Steuerpflicht und bei Schenkungen an Urenkel
- GrESt infolge des Widerrufs einer Schenkung


Buchbare Termine:
21.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
27.09.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr


Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet, hier können Sie zwischen den einzelnen Terminen wählen.

Informationen zu Preisen und der Anerkennung als Pflichtfortbildung, sowie hilfreiche Hinweise zur Teilnahme am Online-Seminar, finden Sie unter den Themen in einem extra Reiter.

Güterstandsregelungen und Zuwendungen zwischen Ehegatten - Referent: Dr. Manuel Tanck

Referent
RA/FAErbR
Dr. Manuel Tanck
Mannheim

Inhalte der Pflichtfortbildung:
- Grundmodelle der Vermögensübertragung
- Zuwendungen zwischen Ehegatten
- Die gesetzlichen und vertraglichen Güterstände
- Das gesetzliche Erbrecht des Ehegatten
- Der § 5 ErbStG
- Die Güterstandschaukeln
- § 29 ErbStG i.V.m. § 1380 BGB
- Zugewinn und Ertragsteuer - Schenkungsteuer
- Jahressteuergesetz 2020

Buchbare Termine:
07.09.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
28.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr


Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet, hier können Sie zwischen den einzelnen Terminen wählen.

Informationen zu Preisen und der Anerkennung als Pflichtfortbildung, sowie hilfreiche Hinweise zur Teilnahme am Online-Seminar, finden Sie unter den Themen in einem extra Reiter.

Die Familienstiftung als Instrument der Unternehmens-/Vermögensnachfolge - Referenten: Dr. Thilo Fleck & Dr. Thomas Fritz

Referenten
Dr. Thomas Fritz, StB
Sozietät PSP Peters Schönberger und Partner, München
Dr. Thilo Fleck, RA
Berner Fleck Wettich, Düsseldorf

Inhalte der Pflichtfortbildung:
- Wesen und Vorteile der Familienstiftung als Instrument der Unternehmens-/Vermögensnachfolge
- Steuerrecht der Familienstiftung und Destinatäre
- Gründung der Familienstiftung und steuerliche Implikationen
- Governance der Familienstiftung
- Ersatzerbschaftsteuer (Vor- und Nachsorgeaufgaben)

Buchbare Termine:
29.07.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
13.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
23.09.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr


Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet, hier können Sie zwischen den einzelnen Terminen wählen.

Informationen zu Preisen und der Anerkennung als Pflichtfortbildung, sowie hilfreiche Hinweise zur Teilnahme am Online-Seminar, finden Sie unter den Themen in einem extra Reiter.

Der Vermögensnachfolgefall – Planspiel Patchworkfamilie - Referenten: Dr. Manuel Tanck & Dr. Guido Holler

Referenten
RA/FAErbR Dr. Manuel Tanck
Mannheim
RA/FAStR/FAErbR Dr. Guido Holler
H&W Recht und Steuern
Düsseldorf

Inhalt des Planspiels:
Erbrechtliche und steuerliche Gestaltung bei einer Patchworkfamilie
- Umwandlung Einzelunternehmen in GmbH & Co. KG
- Übertragung von KG-Anteilen unter Nießbrauchsvorbehalt
- Nachfolgeklauseln in Gesellschaftsverträgen (Güterrechtsklausel/Vollmachtsklausel)
- Testamentsvollstreckung am Anteil einer KG
- Übertragung von Vermögen auf Minderjährige
- Pflichtteilsreduzierende Testamentsgestaltung

Das Planspiel unterteilt sich in Teil 1 und Teil 2. Teil 2 baut auf dem 1. Teil auf und sollte als zweites gehört werden. Dies muss aber nicht am selben Tag erfolgen.

Buchbare Termine Teil 1:
02.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
30.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr

Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet, hier können Sie zwischen den einzelnen Terminen wählen.

Buchbare Termine Teil 2:
02.09.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
30.09.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr

Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet, hier können Sie zwischen den einzelnen Terminen wählen.

Informationen zu Preisen und der Anerkennung als Pflichtfortbildung, sowie hilfreiche Hinweise zur Teilnahme am Online-Seminar, finden Sie unter den Themen in einem extra Reiter.

Bitte beachten Sie, dass das Planspiel bereits vereinzelt im letzten Jahr angeboten wurde. Sollten Sie das Online-Seminar an folgenden Daten besucht haben, empfiehlt es sich, andere Themen zu wählen: 27.11., 04.12., 11.12.2020


Fortbildungspflicht, Preise, Hinweise und Anerkennung als Pflichtfortbildung

Fortbildungspflicht:
Um Ihre Fortbildungspflicht nach § 5 der Fachberaterrichtlinien zu erfüllen, müssen Sie 10 Fortbildungsstunden pro Jahr nachweisen. Dies entspricht vier Online-Seminaren des DStI e.V. Natürlich steht es Ihnen frei, auch mehr als vier Seminare zu besuchen.

Preise:
Jedes 2,5-stündige Seminar kostet 120 € netto. Bei Buchung von vier Themen zahlen Sie den gewohnten Preis von 450 € netto.
Der Ausgleich der Rechnungssumme erfolgt bei der Berechnung der vierten Seminarbuchung. Jedes weitere Online-Seminar wird ebenfalls mit 90 € abgerechnet.

Tagungsunterlagen:
Die Tagungsunterlagen stehen Ihnen am Tagungstag im virtuellen Seminarraum zur Verfügung. Der Raum wird ca. 30 min vor Seminarbeginn geöffnet.

Fragen an den Referenten:
Auch bei unseren Online-Seminaren müssen Sie nicht auf die Interaktion mit dem Referenten verzichten. Stellen Sie Ihre Fragen im Chat oder lassen Sie sich Ihr Mikrofon freischalten.

Anerkennung:
Das Online-Seminar wird vollumfänglich als Pflichtfortbildung für den Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.) anerkannt.

Hinweise:
HIER finden Sie alle hilfreichen Hinweise für die Teilnahme an unseren Online-Seminaren.

Anwesenheit:
Gemäß der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V sind wir verpflichtet, die durchgängige Anwesenheit während einer Pflichtfortbildung zu dokumentieren.
Um diesen Nachweis zu erbringen, stellen wir Ihnen während des Online-Seminars Kurzumfragen, deren Beantwortung als Anwesenheitsnachweis dient. Die Korrektheit der Antworten wird nicht geprüft.


PRÄSENZ-SEMINARE - Bitte wählen Sie einen Ort für mehr Informationen.


Derzeit prüfen wir ob wir Ende des Jahres weitere Präsenz-Seminare anbieten können.
  • FACHBERATER FÜR
    Restrukturierung und Unternehmensplanung
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Controlling und Finanzwirtschaft
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Vermögens- und Finanzplanung
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    das Gesundheitswesen
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Rating
    (DStV e.V.)
  • Pflichtfortbildung
    unserer Mitgliedsverbände
  • FACHBERATER FÜR
    Mediation
    (DStV e.V.)