ZUKUNFT STEUERN. FACHBERATER DStV e.V.

Pflichtfortbildung für Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

ONLINE-SEMINARE - á 2,5 Stunden

Aktuelle ertragsteuerliche Entwicklungen bei der Unternehmensnachfolge (Steuerrecht 1) - Referent: Prof. Dr. Bert Kaminski

Referent
Prof. Dr. Bert Kaminski
Helmut-Schmidt-Universität
Universität der Bundeswehr, Hamburg

Inhalte der Pflichtfortbildung:
- Für die Unternehmensnachfolge wesentliche ertragsteuerliche Rechtsänderungen durch das JStG 2020
- Betriebsausgabenabzug bei atypischer Beteiligung im Erbfall
- Erwerb in Abbruchabsicht im Wege vorweggenommener Erbfolge
- Untergang von Verlusten beim Erbgang und Strategien zu einer vorzeitigen Verlustnutzung
- Ergänzungsrechnung bei vermögensverwaltenden Personengesellschaften
- Veräußerung eines Mitunternehmeranteils bei negativer Ergänzungsbilanz
- Neues zur Betriebsaufspaltung
- Zinsanteil bei Veräußerung gegen Rentenzahlungen
- Aktuelles zu Pensionszusagen und Berufsunfähigkeitsrente an Gesellschafter-Geschäftsführern von Kapitalgesellschaften
- Gewerbesteuerpflicht des Einbringungsgewinns I und II
- Gewerbesteuerpflicht für Gewinne aus der Aufgabe des Anteils an einer Mitunternehmerschaft durch einen Fiskalerben
- Rückwirkende Verschmelzung auf einen Alleingesellschafter

Buchbarer Termin:
26.04.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
10.05.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
26.05.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
28.06.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
09.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
27.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr


Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet.

Informationen zu Preisen und der Anerkennung als Pflichtfortbildung, sowie hilfreiche Hinweise zur Teilnahme am Online-Seminar, finden Sie unter den Themen in einem extra Reiter.

Aktuelle sonstige steuerliche Entwicklungen bei der Unternehmensnachfolge (Steuerrecht 2) - Referent: Prof. Dr. Bert Kaminski

Referent
Prof. Dr. Bert Kaminski
Helmut-Schmidt-Universität
Universität der Bundeswehr, Hamburg

Inhalte der Pflichtfortbildung:
Aktuelle sonstige steuerliche Entwicklungen bei der Unternehmensnachfolge (Steuerrecht 2)
- Für die Unternehmensnachfolge wesentliche Rechtsänderungen durch das JStG 2020
- Corona als Gefahr für die Unternehmensnachfolge
- Berücksichtigung eines Pflichtteilsanspruchs bei Berechnung der fiktiven Zugewinnausgleichsforderung
- Disquotale Einlagen
- Abgrenzung des Verwaltungsvermögens und begünstigtem Vermögen
- Grundstücke im Rahmen einer Betriebsaufspaltung
- Auswirkungen aus nachrangigen Nießbrauchs auf die Schenkungsteuer
- Bewertung von Anteilen an einer Personengesellschaft für Zwecke des ErbStG
- Verzicht auf Teilnahme an einer Kapitalerhöhung als gemischte Schenkung?
- Betriebsvermögensverschonung und Insolvenzeröffnung
- Schenkungen unter Ehegatten
- Bewertung von Grundstücken
- Freibeträge bei beschränkter Steuerpflicht und bei Schenkungen an Urenkel
- GrESt infolge des Widerrufs einer Schenkung


Buchbare Termine:
28.04.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
17.05.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
19.05.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
04.06.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
14.06.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
28.06.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
21.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
27.09.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr


Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet, hier können Sie zwischen den einzelnen Terminen wählen.

Informationen zu Preisen und der Anerkennung als Pflichtfortbildung, sowie hilfreiche Hinweise zur Teilnahme am Online-Seminar, finden Sie unter den Themen in einem extra Reiter.

Güterstandsregelungen und Zuwendungen zwischen Ehegatten - Referent: Dr. Manuel Tanck

Referent
RA/FAErbR
Dr. Manuel Tanck
Mannheim

Inhalte der Pflichtfortbildung:
- Grundmodelle der Vermögensübertragung
- Zuwendungen zwischen Ehegatten
- Die gesetzlichen und vertraglichen Güterstände
- Das gesetzliche Erbrecht des Ehegatten
- Der § 5 ErbStG
- Die Güterstandschaukeln
- § 29 ErbStG i.V.m. § 1380 BGB
- Zugewinn und Ertragsteuer - Schenkungsteuer
- Jahressteuergesetz 2020

Buchbare Termine:
20.05.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
22.06.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
29.06.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
07.09.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
28.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr


Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet, hier können Sie zwischen den einzelnen Terminen wählen.

Informationen zu Preisen und der Anerkennung als Pflichtfortbildung, sowie hilfreiche Hinweise zur Teilnahme am Online-Seminar, finden Sie unter den Themen in einem extra Reiter.

Die Familienstiftung als Instrument der Unternehmens-/Vermögensnachfolge - Referenten: Dr. Thilo Fleck & Dr. Thomas Fritz

Referenten
Dr. Thomas Fritz, StB
Sozietät PSP Peters Schönberger und Partner, München
Dr. Thilo Fleck, RA
Berner Fleck Wettich, Düsseldorf

Inhalte der Pflichtfortbildung:
- Wesen und Vorteile der Familienstiftung als Instrument der Unternehmens-/Vermögensnachfolge
- Steuerrecht der Familienstiftung und Destinatäre
- Gründung der Familienstiftung und steuerliche Implikationen
- Governance der Familienstiftung
- Ersatzerbschaftsteuer (Vor- und Nachsorgeaufgaben)

Buchbare Termine:
07.06.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
17.06.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
01.07.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
29.07.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
13.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
23.09.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr


Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet, hier können Sie zwischen den einzelnen Terminen wählen.

Informationen zu Preisen und der Anerkennung als Pflichtfortbildung, sowie hilfreiche Hinweise zur Teilnahme am Online-Seminar, finden Sie unter den Themen in einem extra Reiter.

Der Vermögensnachfolgefall – Planspiel Patchworkfamilie - Referenten: Dr. Manuel Tanck & Dr. Guido Holler

Referenten
RA/FAErbR Dr. Manuel Tanck
Mannheim
RA/FAStR/FAErbR Dr. Guido Holler
H&W Recht und Steuern
Düsseldorf

Inhalt des Planspiels:
Erbrechtliche und steuerliche Gestaltung bei einer Patchworkfamilie
- Umwandlung Einzelunternehmen in GmbH & Co. KG
- Übertragung von KG-Anteilen unter Nießbrauchsvorbehalt
- Nachfolgeklauseln in Gesellschaftsverträgen (Güterrechtsklausel/Vollmachtsklausel)
- Testamentsvollstreckung am Anteil einer KG
- Übertragung von Vermögen auf Minderjährige
- Pflichtteilsreduzierende Testamentsgestaltung

Das Planspiel unterteilt sich in Teil 1 und Teil 2. Teil 2 baut auf dem 1. Teil auf und sollte als zweites gehört werden. Dies muss aber nicht am selben Tag erfolgen.

Buchbare Termine Teil 1:
29.04.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
12.05.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
08.06.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
02.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr
30.09.2021 von 09.00 bis 11.45 Uhr

Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet, hier können Sie zwischen den einzelnen Terminen wählen.

Buchbare Termine Teil 2:
29.04.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
12.05.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
08.06.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
02.09.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
30.09.2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr

Bitte melden Sie sich HIER an.
Sie werden auf die Online-Plattform GoToWebinar weitergeleitet, hier können Sie zwischen den einzelnen Terminen wählen.

Informationen zu Preisen und der Anerkennung als Pflichtfortbildung, sowie hilfreiche Hinweise zur Teilnahme am Online-Seminar, finden Sie unter den Themen in einem extra Reiter.

Bitte beachten Sie, dass das Planspiel bereits vereinzelt im letzten Jahr angeboten wurde. Sollten Sie das Online-Seminar an folgenden Daten besucht haben, empfiehlt es sich, andere Themen zu wählen: 27.11., 04.12., 11.12.2020


Preise, Hinweise und Anerkennung als Pflichtfortbildung

Preise:
Jedes 2,5-stündige Seminar kostet 120 € netto. Bei Buchung aller vier Themen zahlen Sie den gewohnten Preis von 450 € netto.
Der Ausgleich der Rechnungssumme erfolgt bei der Berechnung der vierten Seminarbuchung.

Tagungsunterlagen:
Die Tagungsunterlagen stehen Ihnen am Tagungstag im virtuellen Seminarraum zur Verfügung. Der Raum wird ca. 30 min vor Seminarbeginn geöffnet.

Fragen an den Referenten:
Auch bei unseren Online-Seminaren müssen Sie nicht auf die Interaktion mit dem Referenten verzichten. Stellen Sie Ihre Fragen im Chat oder lassen Sie sich Ihr Mikrofon freischalten.

Anerkennung:
Das Online-Seminar wird vollumfänglich als Pflichtfortbildung für den Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.) anerkannt.

Hinweise:
HIER finden Sie alle hilfreichen Hinweise für die Teilnahme an unseren Online-Seminaren.

Anwesenheit:
Gemäß der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V sind wir verpflichtet, die durchgängige Anwesenheit während einer Pflichtfortbildung zu dokumentieren.
Um diesen Nachweis zu erbringen, stellen wir Ihnen während des Online-Seminars Kurzumfragen, deren Beantwortung als Anwesenheitsnachweis dient. Die Korrektheit der Antworten wird nicht geprüft.


PRÄSENZ-SEMINARE - Bitte wählen Sie einen Ort für mehr Informationen.

  • FACHBERATER FÜR
    Restrukturierung und Unternehmensplanung
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Controlling und Finanzwirtschaft
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Vermögens- und Finanzplanung
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    das Gesundheitswesen
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Rating
    (DStV e.V.)
  • Pflichtfortbildung
    unserer Mitgliedsverbände
  • FACHBERATER FÜR
    Mediation
    (DStV e.V.)