ZUKUNFT STEUERN. FACHBERATER DStV e.V.

Fachberater für Controlling und Finanzwirtschaft (DStV e.V.) in Frankfurt/Main

Controlling ist als Teil der unternehmerischen Führung Planung, Steuerung und Kontrolle aller Unternehmensbereiche. Im Controlling laufen die Daten des Rechnungswesen und anderer Quellen zusammen. Controlling bedeutet auch, aus Kosten und Erlösen Informationen für unternehmerische Entscheidungen zu sammeln. Der Steuerberater ist Herr über die Zahlen. Er kennt die persönliche Situation und die Daten des Mandanten. Er kann auf dem schon bestehenden Vertrauensverhältnis zum Mandanten aufbauen.
Geben Sie Ihren Mandanten neben der steuerlichen Beratung auch die strategische betriebswirtschaftliche Beratung.

LEHRGANGSORT / TERMINE

Lehrgangsort


Mainhaus Stadthotel Frankfurt
Lange Str. 26
60311 Frankfurt am Main

Weitere Informationen zum Lehrgangsort finden Sie HIER.

Lehrgangszeiten

09:00 - 17:00 Uhr
10:45 Uhr und 15:15 Uhr jeweils 1/4 Stunde Kaffeepause
12:45 - 13:30 Uhr Mittagspause

Lehrgangstermine


  • Lehrgangseinheit 1 07.03. - 09.03.2019
  • Lehrgangseinheit 2 21.03. - 23.03.2019
  • Lehrgangseinheit 3 28.03. - 30.03.2019
  • Lehrgangseinheit 4 29.08. - 31.08.2019
  • Lehrgangseinheit 5 05.09. - 07.09.2019
  • Lehrgangseinheit 6 26.09. - 28.09.2019
  • Leistungskontrolle I 11.05.2019
  • Leistungskontrolle II 09.11.2019

LEHRGANGSGEBÜHR (zzgl. Umsatzsteuer, derzeit 19 %)

Die Gebühr umfasst den Lehrgang mit 120 Zeitstunden, ein ausführliches Skript, die kostenlose Nutzung des Haufe Steuer Office Gold für die Dauer des
Lehrgangs, Kaffee, Kaltgetränke sowie einen Mittagsimbiss.
Die Lehrgangsgebühren verstehen sich zzgl. der zum Zeitpunkt des Lehrganges gültigen USt. (derzeit 19%).
Die Gebühr ist zahlbar nach Erhalt der Rechnung. Die Zahlung kann auch in zwei gleichen Teilbeträgen (jeweils nach Erhalt der Rechnung und bis 10 Tage vor Beginn der vierten Lehrgangseinheit) vorgenommen werden.
Sonderrabatt: 15% für den zweiten und weitere Teilnehmer aus einer Kanzlei im gleichen Jahr oder ehemalige Teilnehmer eines anderen DStI-Fachberaterlehrganges.
Wir akzeptieren Bildungsschecks o.ä. Fördermöglichkeiten.
Für die spätere Zulassung als Fachberater (DStV e.V.) ist an den DStV eine Gebühr von 750 € zu zahlen.

  • Preisgruppen Preise
  • Verbandsmitglieder 3.500,00 €
  • Weiterer Teilnehmer / Verbandsmitglieder 2.975,00 €
  • Nichtverbandsmitglieder 3.800,00 €
  • Weiterer Teilnehmer / Nichtverbandsmitglieder 3.230,00 €
  • Teilnehmer Verbandsmitglieder eines ehemaligen DStI-Fachberaterlehrganges 2.975,00 €
  • Teilnehmer Nichtverbandsmitglieder eines ehemaligen DStI-Fachberaterlehrganges 3.230,00 €
  • Leistungskontrollen I + II 120,00 €



INHALTE


  • Lehrgangseinheit 1*
    Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Beratung, Langfristige Geschäftsausrichtung, Existenzgründungen

    • Betriebswirtschaftliche Beratung in StB/WP-Kanzleien
    • Geschäftsplanung im Rahmen langfristiger Neuausrichtungen
    • Kapitalbedarfs- und Finanzplanung

    Referenten: Stengert / Balz


  • Lehrgangseinheit 2*
    Investitionsentscheidungen und Finanzierung

    • Komponenten und Erarbeitung von Geschäftsstrategien, Erfolgsfaktoren von Familienunternehmen
    • Investitionsentscheidungen; Wertorientierte Unternehmensführung
    • Finanzierung in unterschiedlichen Unternehmenssituationen; Bilanzanalyse

    Referenten: von Garnier / Balz / Schaaf / Krug


  • Lehrgangseinheit 3*
    Unternehmensbewertung, Kreditvertragsrecht I

    • Unternehmensbewertung
    • Kreditvertragsrecht I

    Referenten: Bordemann / Veith


  • Lehrgangseinheit 4
    Kreditvertragsrecht II, Kreditverhandlung, operatives Controlling

    • Kreditvertragsrecht II
    • Strategie und Taktik der Kreditverhandlung
    • Operatives Controlling

    Referenten: Schreiber / Josten


  • Lehrgangseinheit 5
    Kostenrechnung, Kalkulation und Kostenmanagement

    • Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
    • Voll- und Teilkostenrechnung
    • Plankostenrechnung

    Referent: Schreiber


  • Lehrgangseinheit 6
    Krisenmanagement

    • Risikofrüherkennung; Risikomanagement
    • Rechtliche Aspekte in Krisensituationen
    • Liquiditätsmanagement in der Krise

    Referenten: Bordemann / Fouladfar / Reifert


* Absolventen eines DStI-Fachberater-Lehrgangs „Vermögens- und Finanzplanung“ sind von der Teilnahme an diesen Einheiten und der LK I befreit.
Die Lehrgangsgebühr reduziert sich dementsprechend.

REFERENTEN

  • Prof. Dr. rer. pol. Ulrich Balz
    Prof. Dr. rer. pol. Ulrich Balz

    Fachhochschule
    Münster
  • Thomas Becker
    Thomas Becker
    Dipl.-Kfm.
    Kreissparkasse
    Köln
  • Prof. Dr. rer. oec. Heinz-Gerd Bordemann
    Prof. Dr. rer. oec. Heinz-Gerd Bordemann

    Fachhochschule
    Münster
  • Dennis Fouladfar
    Dennis Fouladfar
    RA
    Achsnick Pape Opp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Köln
  • Ralf Josten
    Ralf Josten
    RA
    Kreissparkasse
    Köln
  • Reiner Krug
    Reiner Krug
    Dipl.-Ök.
    Peter Schaaf & Managementpartner GmbH
    Niederkassel
  • Thomas Reifert
    Thomas Reifert
    StB/WP
    Buchalik Brömmekamp
    Düsseldorf
  • Peter Schaaf
    Peter Schaaf
    Dipl.-Kfm.
    Peter Schaaf & Managementpartner GmbH
    Niederkassel
  • Prof. Dr.-Ing. Martin Schreiber
    Prof. Dr.-Ing. Martin Schreiber

    Fachhochschule
    Münster
  • Dirk Seel
    Dirk Seel
    diplomierter Bankbetriebswirt
    Kreissparkasse
    Köln
  • Uwe Stengert
    Uwe Stengert
    StB/WP
    dhpg Dr. Harzem & Partner mbB
    Wiesbaden
  • Michael Veith
    Michael Veith
    RA
    Stadtsparkasse
    Remscheid

LEHRGANGSUNTERLAGEN

Die Skripten werden Ihnen in elektronischer Form in dem geschützen Bereich „Fachberater intern“ zur Verfügung gestellt.
Die Zugangsdaten erhalten Sie ca. 14 Tage vor Beginn des ersten Moduls.

FACHLICHE LEITUNG

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen.


Zum Anmeldeformular
  • FACHBERATER FÜR
    Unternehmensnachfolge
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Restrukturierung und Unternehmensplanung
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Testamentsvollstreckung und
    Nachlassverwaltung (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Vermögens- und Finanzplanung
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    das Gesundheitswesen
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Mediation / Mediator
    (DStV e.V.)
  • FACHBERATER FÜR
    Rating
    (DStV e.V.)